Chinon CP-9 AF
Startseite
Astronomie
Fotografie

Am meisten habe ich in der Vergangenheit mit dieser Kamera fotografiert.

Die Kamera ist eine vollautomatische Autofokus-Kamera, mit verschiedenen Belichtungsprogrammen, aber man kann auch alle Funktionen manuell einstellen. Sehr praktisch ist auch ein Timer, den man entweder für Selbstauslösung oder Langzeitbelichtung von 1’’ bis 90’ einstellen kann.

Auf dem Foto sieht man die Kamera mit dem original dazugehörenden Zoom-Objektiv 28-70 mm, Blende 1:3,5-4,5.

Man kann an den Pentax-kompatiblen Bajonett-Anschluß (K, KA oder RK; PK ?) fremde Objektive allerdings nur mit manuellem Fokus anschließen.

Als lichtstärkere Objektive habe ich noch ein 50 mm Exakta mit Blende bis 1:1,8 (unten links) und eins von Revuenon mit 1:1,4 (original von der Revue AC 5, dort abgebildet). Als Teleobjektiv kommt noch ein Schiebe-Zoom von Pentavision dazu mit 80-300 mm Brennweite bei 1:4,5-5,6 (unten rechts).

Eine Anleitung für die Kamera gibt´s hier.