Startseite
Astronomie
Fotografie
Okularauszug
Objektiv
Okularauszug
Rohrschellen
Anleitung
Okulare

Zuerst einmal der “hintere” Teil des Bresser Uranus mit Okularauszug und Sucherfernrohr (hier noch mit Schutzkappen) im Überblick:

Nochmal das Sucherfernrohr in Nahaufnahme; zu erkennen ist die Zweischrauben-
Technik zur Justage mit dem gegenüberliegenden Federstift. Vorne ist das Rohr mit einem Gummiring in der Metallhülse gehalten. Ziemlich simpel, aber meiner Meinung nach wesentlich intuitiver zu bedienen als mit 3 Schrauben.

Nun der Okularauszug im Detail:

1. Der Okularhalter (1,25 Zoll) mit einer Klemmschraube, hier mit Abdeckung
2. Der 2-Zoll-Okulareinschub (mit 2 Klemmschrauben) der auf den Auszug geschraubt ist und mit einem schmalen, geriffelten Ring (davor) gekontert ist.
3. Die Räder für die Fokussierung
4. Fokus-Feststellschraube
5. Madenschrauben für die Justierung der Gleitschiene des Auszugs (vorsichtiges Anziehen hilft gegen Wackeln des Auszugs)
6. Fuß der Sucherhalterung
7. Arretierung der Fußschiene der Sucherhalterung (Schwalbenschwanz)

Hier links sieht man den teilweise ausgefahrenen Auszug von unten, die kleine Zahnstange ist zu erkennen. An den 4 Schrauben, mit denen die Achse des Fokussier-Triebes fixiert ist, kann man die Leichtgängigkeit oder auch Wackeln des Auszugs einstellen.

Rechts nochmal die 2-Zoll-
Okularaufnahme, ganz rechts der Adapter auf 1,25 Zoll, der dort festgeklemmt wird (über den Konus bzw. Ring-Schwalbenschwanz).
Zu sehen ist auch das T2-Gewinde (42 mm, Steigung 0,75) zur Kameramontage.