Startseite
Astronomie
Fotografie
Objektiv

Das Fraunhofer-Objektiv (102 mm bzw. 4 Zoll) ohne die Taukappe.

In der Detailaufnahme unten kann man deutlich eines der drei Abstandsplättchen (1) der beiden Linsen des Fraunhofer-Objektivs erkennen. Vor der vorderen Linse liegt ein Stahl-Federring, bei (2) sieht man den Spalt zwischen den Ringenden. Zusammengehalten werden die Teile durch den Schraubring (3). Eines der beiden Löcher zum Ansetzen eines Werkzeugs ist hier im Bild.

Beim Blick von vorne in den Tubus kann man mehrere Blenden erkennen. Auch die Vergütung des Objektivs ist hier zu sehen.