Startseite
Astronomie
Fotografie
M 13

Hier mein allererster Versuch, eine Langzeitaufnahme mit 1 m Brennweite. Vermutlich hat das überhaupt nur geklappt, weil M 13 gerade im Zenit stand, und das Teleskop senkrecht war. Damit meine ich, daß es Flecken geworden sind, und keine Streifen.

(vgl. Skizze. aus: kosmos, Welcher Stern ist das?).

Das Foto wurde ohne manuelle Nachführkorrektur aufgenommen am 22.07.2000 um ca. 00:25 Uhr auf Diafilm Fuji Sensia II 400, f = 1000 mm, t = 10 min, der Ausschnitt ist ca. 1,8° breit. Das Objekt war zu diesem Zeitpunkt sehr nahe am Zenit. Die ungefähre Nordrichtung ist mit dem Pfeil angegeben, die Zahlen sind scheinbare Helligkeiten (Literatur). Auf dem Dia sind wesentlich mehr Sterne erkennbar und weniger Staub (das Bild ist gescannt von einem nachbestellten Foto vom Dia und digital nachbearbeitet.). Achso, und der unscharfe Fleck etwa in der Mitte ist M13.